GeoBerlin 2015  4–7 October 2015 | Annual Meeting of DGGV DMG

DYNAMIC EARTH from Alfred Wegener to today and beyond

DYNAMISCHE ERDE von Alfred Wegener bis heute und in die Zukunft

Learn more

about Alfred

Our sponsors:

Press release                 Download docx

GeoBerlin 2015, 4.–7. October 2015, Henry Ford Bau der FU Berlin, Garystr. 35, 14195 Berlin

Contact: Prof. Friedhelm von Blanckenburg, fvb@gfz-potsdam.de, 0331-2882850

Fee: free for Journalists. Please pre-register here.

www.geoberlin2015.de

Exactly 100 years ago the most outstanding German Geoscientist Alfred Wegener born in Berlin, published the first edition of his seminal book “Die Enstehung der Kontinente und Ozeane” (“The Origin of Continents and Oceans”). Wegeners, hypothesis was rejected by his contemporary scientists. Today we all know that his seminal hypothesis was only accepted once the pieces of the “plate tectonics” puzzle were put together in the 1960’s. Wegener was 50 years ahead of his time.

In our international conference Dynamic Earth – from Alfred Wegener to today and beyond we will review how Wegener's findings evolved into to modern Earth system science including its impact on climate and the Earth surface, and how this system affects our daily life: where humans live, what risks we are exposed to, where we find our resources. The meeting will stage keynote speakers that are eminent international scientists in these fields.

800 scientists from the whole world will participate in the conference, which is the annual meeting of the German Geological and Mineralogical societies. The conference will show the full breadth of the Geosciences in Berlin-Potsdam, is hosted by FU Berlin and organised by GFZ Potsdam under the auspices of the consortium of Berlin-Potsdam Geosciences Geo.X.

Events open to the general public take place on Sunday 4. October, 15:00 Max Kade Auditorium of the Henry Ford Bau. The Austrian Geologist Kurt Stüwe will for the first time show his new movie “Unterwegs in Grönland: Auf den Spuren von Alfred Wegener” of the Alfred Wegener Gedenkexpedition 2014, and the famous Geologist Celâl Sengör from Istanbul will provide a most lively account of the history of science and why Wegeners hypothesis was rejected. On Wednesday 7. October 14:00, Max Kade Auditorium we will review Alfred Wegeners life: “Faszination Alfred Wegener: Leben, Aktivitäten und wissenschaftliche Leistungen”. Both events will be in German.

 

Pressemitteilung                 Download docx

GeoBerlin 2015, 4.-7. Oktober 2015, Henry Ford Bau der FU Berlin, Garystr. 35, 14195 Berlin

Kontakt: Prof. Friedhelm von Blanckenburg, 0331-2882850

Eintritt: frei für Journalisten. Bitte hier vorregistrieren.

www.geoberlin2015.de

Genau vor 100 Jahren hat der herausragende deutsche Geowissenschaftler Alfred Wegener, geborenen in Berlin, sein berühmtes Buch die “Entstehung der Kontinente und Ozeane” veröffentlicht.  Wegeners Hypothese wurde von seinen wissenschaftlichen Zwitgenossen abgelehnt.  Heute wissen wir, dass seine wegweisende Idee erst akzeptiert wurde, als die Puzzleteile der Plattentektonik in den späten sechziger Jahren zusammengefügt worden.  Wegeners Ideen waren ihrer Zeit 50 um Jahre voraus.

In unserer internationalen Konferenz „Dynamische Erde – von Alfred Wegener bis heute und in die Zukunft“ werden sich Geowissenschaftler aus aller Welt damit befassen, wie Wegeners Entdeckungen sich in die moderne  Erdsystemwissenschaft entwickelt hat. Dies schließt die Auswirkungen des Klimawandels auf die Erdoberfläche, und wie dieses System unser tägliches Leben beeinflusst, ein: wo Menschen leben, welchen Naturgefahren sie ausgesetzt sind, und wo wir unsere Rohstoffe finden.  Auf der Konferenz werden weltberühmte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen diese Themen darstellen.

800 Wissenschaftler aus der ganzen Welt werden an der Konferenz teilnehmen. Diese ist gleichzeitig die Jahrestagung der Deutschen Geologischen und Mineralogischen Gesellschaften. Die Konferenz wird die gesamte Breite der Geowissenschaften in der Region Berlin-Potsdam zeigen. Sie findet in der FU Berlin statt und wird vom GFZ Potsdam mit Beteiligung des Dachverbandes der Berlin Potsdamer Geowissenschaften Geo. X organisiert.

Öffentliche Veranstaltungen: Sonntag 4. Oktober 15:00 Max Kade Auditorium im Henry-Ford-Bau der FU:  Der österreichische Geologe Kurt Stüwe wird zum ersten Mal seinen neuen Film „Unterwegs in Grönland: auf den Spuren von Alfred Wegener“ der Alfred Wegener Gedenkexpedition 2014 zeigen. Der weltberühmte Geologe Celâl Sengör aus Istanbul wird in einem lebhaften Bericht über die Wissenschaftsgeschichte erläutern, warum Wegeners Hypothese abgelehnt wurde.  Mittwoch  7. Oktober 14:00 Uhr Max Kade Auditorium: “Faszination Alfred Wegener: Leben, Aktivitäten und wissenschaftliche Leistungen”. Beide Veranstaltungen sind auf Deutsch.

 

Imprint